Autor Thema: Jugend forscht ...  (Gelesen 1745 mal)

Offline Rico

  • pornöser Geradeausdrifter im Ruhestand
  • Foren Gott
  • ***
  • Beiträge: 5.476
  • Naturstoned, unangepasst, verhaltensoriginell ...
    • Ricolettas Welt
Jugend forscht ...
« am: 21. Januar 2009, 13:54:35 »
... eine alternative Methode zur Reinigung der Toiletten haben Kindere aus einer jungen Familie im Schwarzwald entdeckt. Ziel war es, die von den Alt .. ähem, Eltern auferlegten Pflichten im Haushalt möglichst schnell und gründlich zu erledigen. Hier nun die Zusammenfassung des ersten Versuchs:

1. Öffnen Sie den Toilettendeckel und füllen Sie 1/8 Tasse Tiershampoo ein.

2. Nehmen Sie eine beliebige Katze aus der Nachbarschaft auf den Arm und kraulen Sie sie, während Sie sich vorsichtig in Richtung Badezimmer bewegen.

3. In einem geeigneten Moment werfen Sie ihre Katze in die Toilettenschüssel und schließen Sie den Toilettendeckel. Möglicherweise sollten Sie sich auf den Deckel stellen.

4. Die Katze wird nun selbständig mit dem Reinigungsvorgang beginnen und ausreichend Schaum produzieren. Lassen Sie sich von lauten Geräuschen aus der Toilettenschüssel nicht irritieren, die Katze genießt es und freut sich!

5. Betätigen Sie nun mehrmals die Toilettenspülung, um den \"Power-wash\"-Vorgang und die anschließende Nachspülung einzuleiten.

6. Sofern Sie auf dem Toilettendeckel stehen, bitten Sie jemanden, die Haustüre zu öffnen. Stellen Sie sicher, dass sich keine Personen zwischen Toilette und Haustür befinden.

7. Öffnen Sie dann aus gebührendem Abstand möglichst schnell den Toilettendeckel. Aufgrund der hohen Geschwindigkeit der Katze wird deren Fell durch die Zugluft trockengefönt.

8. Toilette und Katze sind damit beide wieder sauber.
Viel von meinem Geld hab' ich für Gitarrenkram und Supermotos ausgegeben.
Den Rest hab' ich einfach sinnlos verprasst ...


Ric%lettas Welt - der Blog