Allgemeines > Technik

Putzi

(1/2) > >>

Monster:
Welchen Motorradreiniger verwerdet ihr???
Bei meinem letzten von Louis hat es Flecken aufm Lack gegeben ;(

motor-schrat:
Regen(wasser), gibt aber auch Flecken.
Im Bereich des Motors sogar ölige....



So einmal im Jahr Clean-Park mit Hochdruck-Dampfe...

Die alte Kuh ist schließlich auch ein Fahrzeug und kein Putzzeug...



Hab´ da was gelesen:

\"Wenn Gott gewollt hätte, dass Motorräder sauber sind,
hätte er Spülmittel in den Regen gegeben.\"

Gruß
Jochen

Monster:
:) :) :)Danke Jochen, den Tip werd ich mir zu Herzen nehmen

Firsty:
Ich habe bislang gute Erfahrungen mit dem S100 gemacht.
Allerdings gibt es (bei jedem Reiniger) einige Dinge zu beachten:
1. Das Motorrad muss kalt sein.
2. Es muss gründlich abgespült werden.
3. Ggf. den Dampfstrahler nicht auf die Naben der Räder oder den Kardan halten. Der Reiniger und das Wasser zerstört die Lager.

zu 1.: Wenn der Motor auf Betriebstemperatur ist, sind die umliegenden Bauteile so warm, dass der Reiniger einbrennt. Das lässt sich dann nur noch mit Schleifemulsion entfernen.
So habe ich das Moped immer morgens zur Tanke gefahren und nachmittags gereinigt.

Monster:
Danke Firsty, das ist immer das Problem... erstmal hinfahren und dann.................................................................................................................................warten,.................................................................................................. bis das Käferle abgekühlt ist... aber der S100 war immer ganz gut... Der louis hat den glaubi au im Sortiment

Navigation

[0] Themen-Index

[#] Nächste Seite

Zur normalen Ansicht wechseln