Autor Thema: ABS autobremsen  (Gelesen 3026 mal)

Offline Lucky

  • Dusselbruder
  • König
  • *****
  • Beiträge: 986
    • http://www.devilhounds.de/luckymeets
ABS autobremsen
« am: 22. Oktober 2012, 16:01:58 »
Hallo zusammen,

nun bin ich ja gerade mit der Tiger in Mexico und wurde unterwegs von meinem Mopped gestern ein paar mal automatisch angehalten - d.h. Vorderradbremse hat gebremst.
Im Internet habe ich gelesen das dies evtl. mit dem ABS Sensor zusammen hängen kann. Hab mal ABS ausgeschalten und konnte dann weiterfahren - werde heute mal versuchen bei einem Triumphhändler hier nach sehen zu lassen.
Irgendjemand ne Idee was man sonst noch machen kann?

Viele Grüße aus Guadalajara - Mexico,
Uli
The Lucky side of life!

Stormbringer

  • Gast
ABS autobremsen
« Antwort #1 am: 23. Oktober 2012, 13:21:43 »
Hi,

schau mal nach, ob ggf. der Teilkreis/Zahnkreis, der die Signale gibt welcher der Sensor aufnimmt, verdreckt oder oxidiert ist, oder aber ob er sich gelöst hat und nicht mehr ordentlich anliegt.

Alles Gute, und viel Spaß auf der Tour!!!
Torsten

Offline Firsty

  • Weichei
  • Kaiser
  • *
  • Beiträge: 1.221
ABS autobremsen
« Antwort #2 am: 24. Oktober 2012, 09:54:16 »
Die von Torsten beschriebenen Fehler können zu Funtkionsstörungen führen. D.h., kein ABS, dürfen aber nicht zum automatischen Bremsen führen. Da ist dann eher das Steuermodul zuständig.

Empfehlung: Fahre ohne ABS bis Du mal an eine Fachwerkstatt gerätst.
Ich habe es dem TÜV-Prüfer überlassen die ABS-Funktion zu testen.  :rolleyes:
Ich kann Bier trinken ohne lustig zu sein.

Stormbringer

  • Gast
ABS autobremsen
« Antwort #3 am: 24. Oktober 2012, 11:14:52 »
@Firsty
doch, das kann zum automatischen Bremseinsatz führen, weil das Steuergerät nämlich unterschiedliche Radumdrehungen (Geschwindigkeiten) mitgeteilt bekommt. Bspw. vom Hinterrad 24 \"klicks\" und vom Vorderrad ab-und-an 30 \"klicks\" ... aber ob das überhaupt der Fehler ist wage ich nicht zu behaupten!!
Das ABS vorerst deaktivieren ist sicherlich die praktikabelste Lösung ... die meisten haben ja eh keines an Bord ;)

cu
Torsten

Offline Firsty

  • Weichei
  • Kaiser
  • *
  • Beiträge: 1.221
ABS autobremsen
« Antwort #4 am: 25. Oktober 2012, 14:09:30 »
Interesse halber, nicht um recht zu behalten:

Das von Dir beschriebene Verhalten kenne ich nur in Verbindung mit ESP, wo das ja auch Sinn machen sollte.
ESP beim Motorrad wäre mir neu.
ABS sollte es egal sein, da der Bremsdruck beim Blockieren nur reduziert wird und nie gesteigert.
Was natürlich sein kann, wenn das Moped zum Beispiel ein Anti-Wheelie-Programm hat, dann mag das verhindern wollen.
Mit so etwas fährt man aber nicht in den Weiten von Amerika.
Ich kann Bier trinken ohne lustig zu sein.